SWG-Logo.png

Liebe Sportfreunde,

wir möchten euch darüber informieren, dass der Abteilungsvorstand in Person von Rudolf Fuchs und Hubert Walle nach vielen Jahren aktiver Vorstandsarbeit ab der kommenden Saison aus privaten/zeitlichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Gleichzeitig freuen wir uns mit Tuna Ünal und Christoph Wittschier langjährige Vereinsmitglieder gefunden zu haben, die die Abteilungsleitung übernehmen werden.

Die neue Struktur wird formal zum 01. Juni 2017 in Kraft treten. Die Abteilungsleitung lädt deshalb zu einer Abteilungsversammlung am Donnerstag, den 20. April um 19.30 Uhr im Vereinsheim ein um Spieler und interessierte Mitglieder über die neue Struktur und die kommende Saison zu informieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

FNP 20.03.2017
Spitzenreiter Blau-Gelb ließ beim 7:2 gegen Makedonija nichts anbrennen.
Die punktgleichen Verfolger FC Maroc und FC Croatia konnten ihre Partien ebenfalls gewinnen.
FV Hausen II – DJK Schwarz-Weiss Griesheim 2:3 (0:0). – Griesheim führte durch Massimo D’Addetta (51.), Kai Helmken (80.) und Julian Arnold (84.) mit 3:0, dann erwachten die Gastgeber und kamen durch Ahmed Hamrita (84.) sowie Youness Aleksic (90.) noch auf 2:3 heran. Hausens Spielausschuss-Chef Peter Schlüßmann war unzufrieden: „Wir haben mit angezogener Handbremse gespielt. Da war mehr drin. Jetzt hat für uns der Abstiegskampf begonnen.“

FNP 30.05.2016
TSG Frankfurter Berg fehlt die Qualität
Aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs gegen die TSG Frankfurter Berg spielen aber auch der SC Weiss-Blau II (4:1) und der SC Goldstein (2:1) nächste Saison in der A-Liga. Frankfurter Berg hingegen muss die A-Klasse verlassen, da die TSG am letzten Spieltag mit den beiden Konkurrenten nach Punkten nur noch gleichziehen könnte.

FNP 18.05.2015
Concordia kehrt in die KOL zurück
Allerdings musste bis zum Ende gebangt werde
Für alle anderen Teams ging es am Sonntag nur noch um die „goldene Ananas".
FC Kalbach II – DJK SW Griesheim 2:1 (0:0). – „Das Ergebnis klingt knapper, als das Spiel es war. Wir hatten Chancen für zwei Spiele", sagte FCK-Trainer Karol Drynda, der trotz der mangelhaften Chancenauswertung rundum zufrieden war: „Wir haben die Rückrunde ungeschlagen beendet. Darauf lässt sich für die kommende Saison aufbauen." Nachdem die Kalbacher im ersten Durchgang die Führung verpasst hatten, kamen sie mit viel Elan aus der Kabine. Höll sorgte mit einem Doppelschlag für die verdiente Führung (46./51.). Torres verkürzte kurz darauf vom Elfmeterpunkt aus auf 2:1 (56.), danach gelang seiner Mannschaft aber nicht mehr sonderlich viel.

Unsere Hallenfußballer über 50 suchen noch neue Mitspieler. Sie treffen sich Montags von 19 bis 20 Uhr in der Hellerhofschule (Idsteiner Straße 47, Ffm). Bei Interesse meldet euch bitte bei Michael Kaluza (0160 4728294).


Nächste Termine SF

Keine Termine

Anzahl Gäste

HeuteHeute64
GesternGestern80
Diese WocheDiese Woche299
Dieser MonatDieser Monat1053
GesamtGesamt194897
54.221.75.115
Zum Seitenanfang